Schleimhautveränderungen

Es gibt gutartige Veränderungen wie Fibrome oder Speichelzysten an der Mundschleimhaut, die durch einen kleinen operativen Eingriff entfernt werden können.

Manchmal sind Veränderungen unklar, so dass eine Probe entnommen werden muss. Auch dies ist ein sehr kleiner Eingriff in örtlicher Betäubung.

Alles, was wir entfernen, schicken wir zu einer Fachpraxis für Pathologie, damit es unter dem Mikroskop untersucht werden kann. Wenn Sie zur Nahtentfernung kommen, teilen wir Ihnen das Ergebnis mit.