Regenerative Therapie

Schmelzmatrixproteine werden vom menschlichen Körper selbst nur während der Zahnentwicklung produziert. Sie bilden die Fasern, die den Zahn im Knochen verankern und die bei einer Parodontitis durch die Entzündung zerstört werden.

Seit einigen Jahren ist eines dieser Proteine, das Amelogenin, in gelförmiger Form als Emdogain® erhältlich. Emdogain® ist ein resorbierbares Material, das auf die Zahnwurzeloberfläche appliziert wird und zur Wiederherstellung von Zahnzement, Fasern und Kieferknochen führen soll.

Nach der sorgfältigen offenen Kürettage wird das Emdogain®-Gel auf die Wurzeloberfläche aufgetragen und das Zahnfleisch wieder vernäht. Das Protein kann nun die nötigen Strukturen wieder aufbauen und ein gesundes Gewebe schaffen. Der durch die Parodontitis geschädigte Zahnhalteapparat kann so wieder hergestellt und der Zahn meist erhalten werden.