Behandlung der Zahnfleischtaschen

Wenn schon tiefe, entzündete Taschen vorhanden sind, sollte bei Ihrem Zahnarzt eine Parodontalbehandlung erfolgen. Dies ist üblicherweise eine geschlossene Kürettage, bei der in örtlicher Betäubung die Taschen gesäubert und die Wurzel- und Zahnoberflächen geglättet und poliert werden. Sollten die Taschen eine gewisse Tiefe überschritten haben, so kommt man so nicht mehr bis in die Tiefe der Entzündung. Es ist eine offene Kürettage erforderlich, bei der das Zahnfleisch aufgeklappt wird. Für diese Behandlung überweist Sie Ihr Zahnarzt zu uns.