PRGF: Die biologische Eigenbluttherapie beim Knochenaufbau

PRGF bedeutet "Plasma Rich in Growth Factors", also mit Wachstumsfaktoren angereichertes Blutplasma.

Ihnen wird Blut abgenommen und zentrifugiert. Durch ein spezielles Verfahren wird dann der Teil gewonnen, der aus dem Blutplasma, den Thrombozyten (Blutplättchen) und Wachstumsfaktoren besteht. Das Knochenersatzmaterial und der eigene Knochen werden damit angereichert, und es wird eine stabile Fibrinmembran hergestellt, die der Wundabdeckung dient. Die enthaltenen Wachstumsfaktoren verbessern und beschleunigen die Wundheilung und regen das Knochenwachstum an.